Print

Kassecker Safety Kalender 2015

Die Franz Kassecker GmbH mit Sitz in Waldsassen steht für zukunftsorientierte Kompetenz beim Bauen. Über 400 Mitarbeiter arbeiten an nationalen und internationalen Projekten in den Bereichen Hoch- und Industriebau, Bahn- und Ingenieurbau, Stahl- und Metallbau sowie Tiefbau.

Keine Frage, in dieser Branche spielt Arbeitssicherheit eine bedeutende Rolle. Dennoch gehört die Lektüre von langweiligen Sicherheitshandbüchern nicht unbedingt zur Lieblingsbeschäftigung der Arbeiter, Angestellten und Azubis. Aber genau mit dieser Aufgabenstellung hat sich die Firma Kassecker an uns gewendet: Wie können wir dem trockenen Thema Arbeitssicherheit mehr Präsenz bei der täglichen Arbeit verschaffen – sowohl im Büro und auf der Baustelle?

Unsere Idee: ein Kalender, der in Baucontainern und Büros zum Alltag gehört und es vermag, das Thema Arbeitssicherheit immer wieder in Erinnerung zu rufen – die richtige Aufmachung natürlich vorausgesetzt.

Nach dem einschlagenden Erfolg der beiden ersten Auflagen für 2013 und 2014 sollte C3 auch für 2015 ein neues, kreatives Konzept für einen Kalender entwickeln. Dieses mal sollten außerdem die „Kazubis", die Kassecker Azubis, in das Projekt mit einbezogen werden. Denn sie sollen in Sachen Arbeitssicherheit von Anfang an als gutes Vorbild im Unternehmen vorangehen.

Den 12 Azubis wurde daher die Patenschaft für jeweils ein Thema und einen Monat übertragen. Die eigentliche Umsetzung der Idee begann mit zwei Fotoshootings vor Ort beim Kunden. Unter vollem Körpereinsatz der Protagonisten wurden hier typische Gefahrensituationen – vom Stromschlag bis zum Sturz – nachgestellt und von uns fotografiert.

Was uns aber noch mehr freut: Das Projekt ist nicht nur bei den Azubis, die sich mit großem Engagement und Enthusiasmus beteiligten, super angekommen. Auch die Resonanz im restlichen Unternehmen war wieder extrem positiv.

Mission erfüllt.